WhatsApp deinstallieren reicht nicht


Wer dieser Tage erfolgreich zu Signal oder einer anderen App gewechselt hat, sollte nun zuerst das WhatsApp Konto löschen und die Daten. Erst dann kann die App vom Handy gelöscht werden. Wer es umgekehrt macht, überlässt dem Konzern seine Daten und ist auch für die Kontakte weiterhin sichtbar. Man kann also weiterhin angeschrieben werden, bekommt diese Nachrichten aber nicht.

  1. WhatsApp Konto löschen (in der App)
  2. App vom Handy löschen

1. WhatsApp Konto löschen

Gehe am Handy auf die Chatübersicht, dann klickst du auf die 3 Punkte oben rechts und Einstellungen. Dann wählst du Account und Meinen Account löschen. Dann musst du deine Telefonnummer eingeben und den Grund für die Löschung in einem Dropdown-Menü auswählen.

Wenn du dein WhatsApp Konto löschst, passiert folgendes:

  • dein Account in WhatsApp wird gelöscht
  • dein Chatverlauf wird gelöscht
  • du wirst aus deinen WhatsApp Gruppen entfernt
  • dein Google Drive-Backup wird gelöscht

In den FAQs schreibt WhatsApp, was genau passiert bzw. eben nicht passiert

Zitat FAQs Anfang

  • Du hast keinen Zugang mehr zu deinem Account.
  • Es kann ab dem Start des Löschprozesses bis zu 90 Tage dauern, bis deine WhatsApp Informationen gelöscht wurden. Auch nach den 90 Tagen verbleiben Kopien deiner Informationen im Backup-Speicher, den wir im Katastrophenfall, nach einem Softwarefehler oder einem anderen Datenverlust zur Wiederherstellung verwenden. Deine Informationen sind während dieser Zeit auf WhatsApp nicht für dich verfügbar.
  • Dies hat keinen Einfluss auf die Informationen, die andere Benutzer über dich haben, z. B. Kopien der Nachrichten, die du ihnen gesendet hast.
  • Kopien einiger Materialien (z. B. Protokoll-Datensätze) können in unserer Datenbank verbleiben, werden jedoch von persönlichen Kennungen getrennt.
  • Möglicherweise bewahren wir deine Informationen im Zusammenhang mit rechtlichen Anliegen, Verstößen gegen Nutzungsbedingungen oder zur Schadensprävention auf.
  • Weitere Informationen findest du im Abschnitt Recht und Schutz unserer Datenschutzrichtlinie.
  • Persönliche Informationen, die du mit anderen Facebook-Unternehmen geteilt hast, werden ebenfalls gelöscht.

Zitat FAQs Ende

2. WhatsApp App vom Handy löschen

Erst jetzt kannst du die App vom Handy löschen. Falls du das gemacht hast, bevor du das Konto gelöscht hast, musst du die App wieder installieren, dann den Account löschen und dann die App löschen.

Kurz und knapp: App stoppen > Cache leeren > Daten löschen > Deinstallieren

  • Drücke am Handy lange auf das WhatsApp Icon und wähle dann im Kontextmenü App-Info.
  • Klicke auf Stopp erzwingen
  • Tippe auf Speicher und dann auf Cache leeren und danach auf Daten löschen.
  • Gehe wieder eine Ebene zurück. Jetzt kannst du auf Deinstallieren tippen.

 

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.